Indikationen:
Der therapeutisch-medizinische Schwerpunkt unseres Hauses liegt auf der Behandlung von:
- Herz-Kreislauferkrankungen
- chronischen Magen-Darmstörungen
- Erkrankungen des Bewegungsapparates und des rheumatischen Formenkreises
- lymphatischen Erkrankungen
- Stoffwechselstörungen
- Burnout- und Erschöpfungssyndrom sowie Stressbewältigung

In Kombination und Ergänzung hierzu bieten wir diverse diätetische Konzepte zur Entgiftung, Entschlackung und Entsäuerung, ggf. verbunden mit einer Gewichtsreduzierung. Unser ganzheitliches Therapiekonzept eignet sich idealerweise auch zur Vitalisierung und Rehabilitation nach Erkrankungen und Operationen.

Fachmännisch betreut werden Sie von einem erfahrenen Therapeutenteam unter der Leitung von unserem Arzt, Herrn Dr. Gregor Dietze mit den Tätigkeitsschwerpunkten Kur- und Sportmedizin sowie Naturheilverfahren.

Information für gesetzlich Krankenversicherte:
Unsere Einrichtung ist nach § 124 Abs. 1 SGB V zu allen gesetzlichen Krankenkassen zugelassen, in der Sie gemäß § 23 Abs. 2 SGB V ambulante Vorsorgemaßnahmen (offene, ambulante Badekuren) durchführen können.

Im Rahmen Ihrer genehmigten Kur werden die Heilmittel zu 90% und die Kosten des Kurarztes vollständig von Ihrer Krankenkasse übernommen. Manche Krankenkassen gewähren zusätzlich einen Zuschuss für Unterkunft und Verpflegung. Dieser kann je nach Kostenträger variieren.
Die Eigenbeteiligung von 10% sowie die einmalige Heilmittelgebühr von 10,00 € sind von Ihnen vor Ort zu entrichten.

Die kassenärztliche Betreuung erfolgt in der Praxis eines niedergelassenen Kurarztes in Überlingen-Nussdorf in Kooperation mit unserer Eirichtung. Bei Ihrer Anmeldung vereinbaren wir automatisch den Eingangsuntersuchungstermin für Sie.

Ihre Vorteile als IKK classic-Versicherter

IKK classic-Versicherte erhalten 10 Euro Rabatt pro Tag bei einer Buchung von
einem 7- oder mehrtägigen Arrangement (z. B. Kneipp-Vital, Rücken-Vital,
Basenfasten, Fasten & Wandern, Yogafasten, Jentschuras Basenkur etc.) oder
einer ambulanten Vorsorgemaßnahme bzw. Badekur, wenn sie bei uns im
Kneipp- & Vital-Hotel Röther untergebracht sind. 

Information für Beihilfeberechtigte/Privatversicherte:
Unser Haus ist nach § 30 der Gewerbeordnung konzessioniert und unter ständiger Aufsicht des Gesundheitsamts. Wir erfüllen die Voraussetzungen des § 107 Abs. 2 SGB V (Rehabilitationseinrichtungen) und sind somit beihilferechtlich eine Einrichtung der medizinischen Rehabilitation im Sinne des § 7 Abs. 5 der Beihilfeverordnung des Landes Baden-Württemberg. In dieser können Sie eine stationäre Rehabilitationsmaßnahme (Sanatoriumsaufenthalt) sowie eine ambulante medizinische Vorsorgemaßnahme/ambulante Heilkur durchführen.

Ein Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V bzw. eine Preisvereinbarung mit einem Sozialversicherungsträger und unserer Einrichtung besteht nicht. Zudem ist eine Direktabrechnung der Rehabilitationsmaßnahme unsererseits mit dem Kostenträger nicht gegeben.

Der niedrigste Tagessatz für Unterkunft, Pflege und Verpflegung beträgt im Rahmen einer stationären Rehabilitationsmaßnahme 124,50 (Einzelzimmer „Eglisbohl“).

Bitte beachten Sie, dass in unserer Einrichtung generell keine Rehabilitationsmaßnahmen der Postbeamtenkrankenkasse durchgeführt werden können. Ferner erhalten Bundesbeamte ausschließlich eine ambulante medizinische Vorsorgemaßnahme/ambulante Heilkur in unserem Haus.

Steuerliche Anerkennung
Kosten für stationäre oder ambulante Behandlungen, die nicht von einem Kostenträger (Krankenkasse, Unfallversicherung, Berufsgenossenschaft, …) übernommen werden, können als außergewöhnliche Belastungen bei der Einkommenssteuer angesetzt werden. Voraussetzung hierfür ist eine ärztliche Bescheinigung über die Notwendigkeit der Maßnahme (Verordnung) und der Nachweis der ordnungsgemäßen Durchführung unter ärztlicher Kontrolle.